Englisch Deutsch

Wir bei GBIM glauben:


  1. dass die Bibel als das unfehlbare und wahre Wort Gottes allen Menschen geschenkt wurde, um die Menschheit von jeglicher Gefangenschaft zu erlösen.
  2. an die heilige Dreifaltigkeit des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, die die ewige, lebendige und vollkommene Kraft Gottes darstellt.
  3. dass Gott, unser himmlischer Vater, der Schöpfer von Himmel und Erde ist.
  4. an einen ewig lebenden, glorreichen, treuen, barmherzigen und liebenden Gott.
  5. an die übernatürliche Geburt Jesu Christi und die unbefleckte Empfängnis der Jungfrau Maria durch den Heiligen Geist. Dadurch, dass Jesus Christus am Kreuz gestorben ist, wurden wir von unseren Sünden befreit. Er wurde gekreuzigt, beerdigt und ging in die Hölle hinab, um drei Tage später von den Toten aufzuerstehen und in den Himmel empor zu steigen. Dort sitzt er an Gottes rechter Seite und wartet auf den letzten Tag, an dem er zur Erde zurückkehrt, um über die Lebenden und Toten zu richten. Wir akzeptieren Jesus Christus als das Oberhaupt unserer Kirche und als Architekt unseres Glaubens.
  6. dass der Heilige Geist uns die Augen öffnet und uns erkennen lässt, dass wir Sünder sind. Er spricht uns darüber hinaus von unseren Sünden frei und harmonisiert unseren Glauben mit dem Willen Gottes. Der Heilige Geist ermöglicht es uns, als Christen neugeboren zu werden. Er lebt in uns, hilft uns im christlichen Leben zu reifen, tröstet uns zu jeder Zeit und lehrt uns, in schwierigen Zeiten zu beten. Der Heilige Geist ist ein Geschenk Gottes und die Hinterlassenschaft Jesu Christi, an die Kirche.
  7. daran, dass die Taufe mit dem Heiligen Geist für all diejenigen möglich ist, die an Jesus Christus glauben und bereit sind, Ihren eigenen Willen Gottes Willen unterzuordnen.
  8. an folgende durch den Heiligen Geist verliehene Gaben:
    1. Die Gabe des Glaubens und des Vertrauens
    2. Die Gabe der Heilung
    3. Die Gabe Zeichen und Wunder zu erleben
    4. Die Gabe der Prophezeiung
    5. Die Gabe in geistlichen Zungen zu sprechen und diese auszulegen
    6. Die Gabe der Einsicht
  9. dass Gott die Menschen nach seinem Bild und Gottes Ebenbild geschaffen hat. Durch die begangene Sünde von Adam und Eva wurde die Menschheit von Gott getrennt und wurde sündhaft in Ihrer Natur. Der Mensch ist nicht mehr in der Lage aus eigener Kraft zu Gott zurückzukehren und bleibt ohne die Errettung durch Jesus Christus ohne Hoffnung.
  10. dass die Kirche der Leib und die Braut Christi ist. Sie hat die Aufgabe, das befreiende Wort Gottes allen Menschen aller Nationen zu verkünden und sie zu Jüngern Jesu zu bekehren.
  11. an die Rückkehr von Jesus Christus, die Wiederauferstehung der Toten und die sichtbare Veränderung derer, die nach dem Wort „Geht in die ganze Welt und verkündet die gute Nachricht allen Menschen“ leben.
  12. dass das Blut Jesu Christi, dass er am Kreuz für uns vergossen hat, Heilung bringt, wenn wir ihn glaubhaft im Gebet suchen.