Englisch Deutsch

Über unsere Mission


Geht hinaus in die ganze Welt, und ruft alle Menschen dazu auf, mir nachzufolgen! Tauft sie im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes!
Lehrt sie, so zu leben, wie ich es euch aufgetragen habe. Ihr dürft sicher sein: "Ich bin immer bei euch, bis das Ende dieser Welt gekommen ist!"
Matthäus 28:19-20

Wie in Matthäus 28:19-20 beschrieben wird, besteht unsere Mission darin, mehr Menschen und Nationen zu sehen, die sich der überwältigenden Wahrheit von Christus anschließen.


Es ist unsere Aufgabe, diejenigen, die sich für Jesus entschieden haben, mit dem Wort Gottes auszustatten und sie zu begleiten. In seiner unendlichen Güte hilft uns Gott dabei, eine lebensändernde Beziehung mit Jesus einzugehen und uns in eine christliche Gemeinde einzubringen.


Wir haben folgende Ziele:


  1. Der zentrale Fokus der Gemeinde liegt auf dem Aufbau einer Kirche durch Gebete im Namen Jesu Christi.
  2. Wir möchten eine Kirche aufbauen, die ein vorurteilsfreier Ort für Menschen verschiedenster Konfessionen darstellt. Hier kann die Kraft Gottes ihren Nöten begegnen. Wer nach menschlicher Interaktion, dem Sinn des Lebens und einem klaren Verständnis für sein Schicksal sucht, wird sich bei uns so fühlen, wie jemand der endlich zu Hause angekommen ist.
  3. Dabei geht es nicht primär darum, nur bekehrte Christen zu unterstützen und zu erreichen, sondern gemeinschaftlich nicht-gläubigen Menschen die Hand zu reichen.
  4. Wir schließen all diejenigen, die unter jeglichen Formen von Zwängen wie Alkoholismus, Prostitution, etc. stehen, in unsere Gebete ein und bitten Gott um die Freisetzung ihrer Fesseln.
  5. Wir bieten mit GBIM einen Rückzugsort an, an dem sich Christen gemeinsam treffen können, um, ähnlich wie am Pfingsttag (Apostelgeschichte 2:1-5), die Gaben des Heiligen Geistes zu empfangen.
  6. Wir möchten eine Kirche aufbauen, die im Herzen Gottes Anklang findet und gewillt ist, sich immer neu zu erfinden, um die Menschen der heutigen Zeit anzusprechen und zu erreichen. Eine zeitgemäße Kirche verschließt sich nicht gegenüber neuen Dingen und lässt sich im Zuge dessen nicht von der Angst des Versagens beherrschen. Mit dem Ziel, ein Lächeln von Gott zu ernten, möchten wir seine Anweisungen mit Hingabe erfüllen - unabhängig von menschlicher Missbilligung oder Wertung. Wir haben das Ziel, eine Kirche aufzubauen, die keine Furcht davor hat, Gottes Botschaft zu verkünden, weil wir den wahren Grund dafür verstanden haben Jesus nachzueifern.
  7. Wir möchten eine Kirche aufbauen die allen zugänglich ist und die es versteht, den Kirchenmitgliedern eine geistliche, soziale und wirtschaftliche Befähigung zu übermitteln.